Über uns

Die Académie de Danse Godesberg wurde 1990 gegründet (damals Ballettschule St. Petersburg) und wird seit mehreren Jahren erfolgreich von der Diplom-Pädagogin Marie-Edwige Stehr geleitet.

Unsere Tanzschule legt viel Wert auf Qualität. Ein Team von hervorragenden, engagierten und liebevollen Lehrerinnen sorgt dafür, dass die Schülerinnen und Schüler das entsprechende technische Niveau in den jeweiligen Tanzarten erreichen, während sie gleichzeitig eine Menge Spaß am Unterricht haben.

Der Lehrplan vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen große Freude am Tanzen. Darüber hinaus hilft er Bewegungskoordination, Gefühl für Rhythmus, Musikalität und Ausdrucksvermögen zu entwickeln, ebenso wie Selbstdisziplin und Selbstvertrauen.

Wir arbeiten hauptsächlich mit kleinen bis mitttelgroßen Gruppen, um ein effektives Lernen zu gewährleisten.

Die Académie de Danse Godesberg verfügt über 3 schöne Tanzräume und bietet zahlreiche Parkmöglichkeiten direkt vor der Tür.

Konzept

 Die Schule, die überwiegend Unterricht im klassischen Tanz erteilt, nimmt Schülerinnen und Schüler ab einem Alter von zweieinhalb Jahren auf. Der Unterricht im klassischen Tanz, der sich an den Lehrmethoden von Waganowa sowie der Französischen und Englischen Schule orientiert, gliedert sich in acht Stufen (Kindertanz I und II, Ballett I-IV, Ballett F (Fortgeschritten) und Ballett L (Leistung) ).

Die Stufen Kindertanz I (ab 2,5 Jahren) und II (ab 4 Jahren) schulen Rhythmusgefühl und motorische Fähigkeiten der Kinder. Ballett I (ab ca. 6 Jahren) führt schließlich in den klassischen Tanz ein.
Ab Ballett II umfasst der Tanzunterricht zuzüglich zu klassischem Ballett auch Folklore (meist Charaktertanz genannt). Ab Ballett III beginnt darüber hinaus das Training mit Spitzenschuhen. Ab dieser Stufe wird eine regelmäßige Teilnahme von mindestens zwei Unterrichteinheiten pro Woche vorausgesetzt. Ergänzend wird Unterricht in Jazz/Hip Hop angeboten. Ab Ballett IV werden die erworbenen Kenntnisse vertieft und zusätzlich das Fach Modern Jazz eingeführt. Der Abschluss der Stufen Ballett F und L befähigt die Schülerinnen und Schüler schließlich zum Eintritt in eine berufsbildende Fachschule für Bühnentanz oder Tanzpädagogik.